TIERBEGEGNUNGEN

 

Auf dem Hof «ZU HOHLENWEGEN» leben unterschiedliche Tierseelen.

Katzen, Hunde, Gänse, Enten, Schweine, Schlangen, Schildkröten, Hasen, Lamas, Hühner…

Wenn auch ihre Biografie unterschiedlich sein mag, eint sie der Ort an dem sie leben. Manche sind vom Aussterben bedrohte Rassen, andere teilen ihre Wohnung mit Menschen, wieder anderen wurde ein zweites Leben ermöglicht (siehe Patenschaften).

 

Alle Tiere widerspiegeln Archetypen unserer Persönlichkeit, welche als Funktionsorgane auch in den Planeten dargestellt sind.

Wenn wir mit Tieren in Verbindung treten, haben wir die Möglichkeit, einem Teil unserer eigenen Persönlichkeit gegenüber zu stehen.

Tiere verstehen es, ihr Wesen und ihre Einzigartigkeit zu leben und dies auch zu zeigen; kompromisslos und ehrlich.

Sie zeigen uns Menschen was es heisst, unsere innere Entsprechung anzunehmen und in unser Sein zu integrieren.

 

 


In Kontakt treten

Du hast die Möglichkeit – z.B. im Anschluss an eine astrologische Beratung – mit den Tieren in begleiteten Kontakt zu treten. Die Thematik wird sich im Verlauf des Gesprächs ergeben.

Auch Gruppen sind herzlich willkommen, einen Hofbesuch zu machen (Schulklassen, Kindergarten, Vereine, Wohnheime, Familien, etc.).

Patenschaften

Immer wieder finden sich Tiere ein, die keinen Platz mehr hatten, geschlachtet werden sollten oder gesundheitlich eingeschränkt sind. Diese Tiere haben hier ein zweites Zuhause gefunden. So leben die Schweine Juno, Kyra, Mia und Utu sowie die Gänsedame Akka seit einiger Zeit hier im Exil.

Durch grosszügige Paten, Patenfamilien, Patenfirmen etc. wird ihnen ein Weiterleben ermöglicht. Möchtest du Patin oder Pate eines Tieres werden oder einen Beitrag spenden? Spendenbeiträge werden vollumfänglich zum Unterhalt der Tiere eingesetzt. Für Patinnen und Paten besteht jederzeit die Möglichkeit, ihre Patentiere vor Ort zu besuchen.

Zurzeit suchen Gans Lotti und drei Hasen Unterstützung.

Kennst du...

den Duft eines frisch geborenen Wollschweins? (Venus)

die kindliche Freude eines Huhns? (Mond)

den Stolz eines Pfaus? (Sonne)

die Freiheitsliebe einer Ente? (Jupiter)

die Meditation einer Katze? (Neptun)

den Ruf einer Gans? (Merkur)

das Kugeln eines Igels? (Saturn)

die Rangelei unter Ziegen? (Mars)

das Häuten der Schlangen? (Uranus)

die Kraftvollen Flügel des Adlers? (Pluto)

 

… um nur einige Beispiele zu nennen.

 

Wir freuen uns auf dich.

Möchtest du uns näher kennenlernen? Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme und nehmen uns sehr gerne Zeit für dich.

 

KONTAKT AUFNEHMEN